PEKiP Gruppe

Die PEKiP Gruppe besteht aus sechs bis acht Erwaschsenen und deren Kindern, die altersgemäß möglichst nahe beieinander liegen. Die Gruppe trifft sich ein Mal in der Woche für 90 Minuten. Ein ruhiges Ankommen sowie das An- und Ausziehen sind Bestandteil der Kurszeit. Die Gruppe bleibt möglichst über das gesamte erste Lebensjahr der Kinder zusammen und kann erweitert werden, bis die Kinder sicher und frei zu gehen beginnen.

Der Gruppenraum ist angenehm warm und mit Matten ausgelegt. Die Spielanregungen finden auf den Matten statt, während die Kinder nackt sind .

Diese Spiel- und Bewegungsanregungen entsprechen dem jeweiligen Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes, welches es in seiner eigenen Aktiviät unterstütz und gestärkt werden soll. Diese Anregungen geschehen sowohl bei jedem einzelnen als auch in der Gruppe.

Wir achten beim PEKiP auf die Signale des Kindes, das uns zeigt, ob und wie lange es eine Anregung annehmen möchte, ob es mitspielen, zusehen, trinken oder aber schlafen möchte. Und ob noch Freude an der Gruppenstunde hat oder lieber nach Hause möchte. 

So ist jeder Elternteil angeregt, die Signale seines Kindes richtig zu lesen und sich nach dem Kind zu richten. Die Bedürfnisse des Kindes gehen in der PEKiP – Gruppenstunde immer vor.  Hier ist Stillen, Füttern, Schlafen und Zuspätkommen ausdrücklich erlaubt!

Kinder sind wie ein Buch, in dem wir lesen und in das wir schreiben sollten(P. Rosseger) Mehr